Plateau Pumps

Filtern

Plateau Pumps

Scheinbar endlos hohe Absätze und trotzdem ein sicheres Auftreten und Stolzieren ohne zu straucheln oder zu stolpern. Der Traum einer jeden Frau. Geht nicht?!? Doch geht, und zwar mit den beliebten und todschicken sexy Plateau Pumps. Wer jetzt aber glaubt, sie sind eine Erfindung der 70er Jahre und es handelt sich um klobige, schwere Damenschuhe mit dicker Sohle vorne, der irrt sich gewaltig.

Die Geschichte

Auffallende Absatzschuhe mit hohen Plateau (französisch plateau = Hochfläche) waren schon vor Jahrhunderten ein Must Have hochgestellter Persönlichkeiten. Bereits im 15 Jahrhundert waren die Vorläufer die sogenannten Chopinen der letzte Schrei in Spanien und Italien. Besonders in Venedig wurden diese edlen und üppig verzierten bis 50 Zentimeter hohen Vorläufer der Plateauschuhe zum Erkennungszeichen für Wohlstand und gesellschaftlichen Rang.

Nach einigen Jahrhunderten kam man endlich zum Ergebnis, dass es sich bequemer laufen lässt wenn die schwere klobige meist durchgängige Sohle vorne niedriger ist als hinten. Der Absatz wurde geboren und aus den „spazierenden Schemeln“ wie sie genannt wurden, entstand der erste Plateau Pump. Besonders beliebt waren diese das erste Mal in den 30er Jahren des 20 Jahrhunderts. Seitdem sind sie nie wieder ganz aus der Modewelt verschwunden und erleben in regelmäßigen Abständen (70er, 90er und 2010er Jahre) ein Comeback.

Was sind Plateau Pumps?

Zwischenzeitlich spricht man von einem Plateauschuh, wenn die Laufsohle eine Stärke von 3 bis 10 Zentimeter aufweist. Dementsprechend und proportional hoch fällt natürlich auch immer der Absatz des Schuhs aus. Ab einer Absatzhöhe von 10 Zentimeter werden aus den „normalen“ Plateaupumps, die heute auch sehr beliebten Plateau High-Heels. Bequem zum Tragen sind diese mit einem 10 cm dicken Absatz und 3 cm Plateauhöhe.

Sie können sowohl eine durchgängige Plateausohle, einen Block-, einen Stilettoabsatz oder auch einen Keilabsatz (Wedges) haben. Für Anfänger die sich gerne in den schwindelerregenden Höhen schwingen möchten empfehlen sich anfangs Schuhe mit den etwas klobiger wirkendem Blockabsatz. Nach einiger Zeit wird Frau mutiger und wird sich mit Sicherheit an den schlanken und spitz zulaufenden Pfennigabsätzen versuchen.

Ein sehr positiver Nebeneffekt ist natürlich, dass die Größe der Trägerin auf einen Schlag um mehrere Zentimeter zunimmt und sich der anatomische Schwerpunk nach vorn verlagert. Rückgrat und Beine erscheinen länger, Waden und Fesseln wirken schlanker, kurzum aus der Trägerin wird eine im wahrsten Sinne des Wortes überragende Verführerin die auf die Männerwelt herabsieht.

Wozu trägt man Plateau Pumps?

Die Kombinationsmöglichkeiten scheinen in der heutigen Zeit keine Grenzen zu kennen und lassen sich zu fast jedem Outfit tragen. Schließlich gibt es sie in unzähligen Formen, Farben und Ausführungen. Knackig enge Jeans werden durch besonders farbenfrohe, knallig leuchtende Plateauschuhe richtig in Szene gesetzt. Die edle Damen Abendgarderobe wird natürlich erst durch die Verzierung mit Glitter und Strass in der passenden Farbe so richtig zum Knaller. Schlicht und aufregend hoch passen diese wie die Faust auf Auge zum kleinen schwarzen. Ob zum Mini- oder Sommerfaltenrock, zum Hosenanzug oder zum Businessoutfit, mit den dazu passenden Plateaupumps wird jedes Kleidungsstück zum Eyecatcher.

Seit die Modewelt auf die High Heels mit der dicken Sohlenstärke aufmerksam wurde hat sich wieder einiges auf dem Markt getan. Die so für alle sichtbare Plateausohle wurde unter dem Obermaterial des Oberschuhs versteckt und gaukelt der Welt Absätze vor, die eigentlich untragbar wären. Das sogenannte versteckte Plateau erfreut sich also besonders in der Modebranche über sehr große Beliebtheit. Fans von der Fernsehserie Germany’s Next Top Model dürften wissen wovon hier gesprochen wird. Ohne diesen Griff in die Trickkiste würden wohl die Masse der Anwärterinnen auf dem Laufsteg keine so gute Figur abgeben.

Die Materialien und Schuhformen

In der Herstellung werden die klassischen Materialien wie Lack und Leder verwendet. Aber auch edler Samt und Satin sind nicht neu und wird gern gesehen.
Besonderheiten in der Form sind:

  • Hochfrontpumps
  • Spangenpumps
  • Mary Janes
  • Als Peeptoe oder geschlossen

Welche Marken bieten wir zum Kaufen an

  • Pleaser
  • Devious
  • Funtusma
  • Bordello
  • Demonia
  • Pin Up Couture
  • Pleaser PInk Label
  • Fabulicious

In unserem Online Shop finden Sie eine große Auswahl an Plateau Pumps in den Farben Schwarz, Weiß und Rot in den Größen 35 bis 47 zum Bestellen. Aber auch die Pastellfarben, Naturtöne wie Beige oder in Gold und Silber mit Strass-Verzierungen werden die Kaufentscheidung garantiert nicht leicht machen.